Niederbayern mit dem E-Bike erkunden

Niederbayern mit dem E-Bike erkunden

Der Bayerische Wald zusammen mit dem Bayerischen Golf- und Thermenland gehört zu Europas größter E-Bike Region. Über 400 E-Bikes sind nun in den beiden Urlaubsgebieten im Einsatz und die Zahl der bereits 150 Verleihstationen steigt kontinuierlich. Für alle die auch im Urlaub etwas für ihre Gesundheit tun möchten, ist die Kombination aus sanftem Radsport und Wellness die perfekte Sportart.

Radreisende aus allen Teilen Europas genießen im Bayerischen Golf- und Thermenland die wunderschöne Landschaft durch die Donau, Isar, Vils oder Inn, vorbei an urigen Biergärten, Naturreservaten, Klöstern und prächtigen Städten. Nahezu alle Radwege und Routen lassen sich durch Querverbindungen individuell verknüpfen.

Das E-Bike ist der perfekte Begleiter in einer Ausflugsgruppe, für längere Distanzen mit oder ohne Steigungen. Dank der elektronischen Unterstützung lässt sich die Elektrokraft stufenweise zu- oder wegschalten und ermöglicht so ein bequemes Radfahren. Die Leihgebühr eines E-Bikes liegt bei rund 15 Euro. Die Akkukapazität hält 40 bis 70 Kilometer. Routentipps kann man sich bei den Gastgebern und den Tourist-Informationen holen.



 Foto: Tourismusverband Ostbayern e.V.

 

Spannende Themen rund um Radsport

 
 

Werbung

 

PUBLIC METHODS